Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

DIE PROJEKTE DER WSE

NEU MARX

Ein Nutzungsmix aus Medien, Forschung, Technologie, Kunst, Kultur und Entertainmaint machen Neu Marx zum lebendigen Zentrum Wiens.

NEU LEOPOLDAU

Wo früher die Gasversorgung für weite Teile Wiens sichergestellt wurde, wird künftig gewohnt und gearbeitet. Neu Leopoldau – Leben und viel Grün im ehemaligen Gaswerk.

www.neuleopoldau.at

OBERLAA - AM KURPARK

15 Minuten in die Innenstadt - 15 Sekunden in die Natur: Mit dem Projekt "Klimafit leben an der U1" werden In Wien Oberlaa in den kommenden Jahren rund 750 neue Wohnungen errichtet. Belebt wird das Areal durch Gastronomie, soziale Infrastruktur und Nahversorgung.

OBERLAA - AN DER KUHTRIFT

Nahversorgung, Gastronomie, Gewerbe und ein Park & Ride-Angebot im Sockelbereich, Wohneinheiten für dauerhaftes und temporäres Leben sowie Büros in den oberen Etagen: Das neue Gebäude auf der Liegenschaft An der Kuhtrift direkt an der Laaerbergstraße und der U-Bahnlinie U1 in Oberlaa wird ein vielseitig genutzter neuer Hotspot in Favoriten.

VIOLA PARK

Wohnen, Lernen und Arbeiten im Viola Park gleich neben dem Stadion der Wiener Austria.

OTTO-WAGNER-AREAL

Eine Universität, Unterkünfte für Studierende, Bildungseinrichtungen, Kunst und Kultur sowie viel Platz für die Bevölkerung und BesucherInnen: Das Otto-Wagner-Areal wird zum Ort für Alle.

EISRING SÜD

Bei der Sanierung der Eishalle und Außen-Eisanlagen sowie dem Neubau einer Sport- und Fun-Halle auf dem Areal Eisring Süd bei der Windtenstraße setzt die WSE auf klima- und umweltfreundliche Technologie und höchsten Komfort für die Nutzer.

DIVERSE PROJEKTE

Wenn die WSE nicht eigene Projekte entwickelt, arbeitet sie als Kreativpool, als „Entwicklungshelfer“ oder als Eigentümervertreterin bei Behördenverfahren.

ARCHIV

Erfolgreich abgeschlossene Projekte in der Immobilienentwicklung

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH

Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Andreas Meinhold
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Michael Stangl

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

WIRTSCHAFTSPARK BREITENSEE


Copyright: Rita Newman

Am Tag der offenen Tür der Wiener Start-up Szene: Geführte Touren, spannende Unternehmenspräsentationen und Diskussion
 

Am 10. Oktober 2014 findet unter dem Titel "Gründen in Wien" der erste Tag der offenen Tür für junge Unternehmen und Start-ups statt. An diesem Tag präsentiert die Wirtschaftsagentur Wien gemeinsam mit 120 Wiener Unternehmen, Co-Working-Spaces, Förderstellen und Stakeholdern die junge Unternehmensszene der Stadt verteilt auf 50 Locations. Der Wirtschaftspark Breitensee, ein Projekt der Wien Holding, öffnet als Programmpartner am 10. Oktober ebenfalls seine Türen und lädt alle Interessierten ab 13:00 Uhr zum Besuch.

"Der Wirtschaftspark Breitensee ist ein gelungenes Beispiel für eine stadtteilbezogene und multifunktionale Projektentwicklung. Durch die schonende Revitalisierung des alten Gewerbehofes in Verbindung mit dem Neubaukomplex wurden insgesamt rund 25.000 Quadratmeter Fläche für bestehende und zukünftige Nutzer und Nutzerinnen zur Verfügung gestellt", so Wien Holding Geschäftsführerin Dipl.-Ing.in Sigrid Oblak.

Auf dem Programm stehen geführte Touren durch den Wirtschaftspark um 13:00 Uhr und 15:00 Uhr. Zahlreiche innovative Unternehmen am Standort öffnen ihre Türen und können besichtigt werden: Die Fernsehsender W24 und OKTO, Unternehmen aus dem Werbe-, Marketing- und Designbereich, produzierende Betriebe wie Pluradent Austria, der internationale KSB-Konzern und die neue Blindenwerkstätte Wien. Auch die UNIT-Service GmbH, die am Standort servicierte und flexibel gestaltbare Kleinbüros für Selbstständige, Kleinst- und Kleinunternehmen anbietet, öffnet ihre Türen. Unter dem Titel "Business inside" erzählen um 16:00 Uhr erfolgreiche Gründer und Gründerinnen aus ihrem Berufsalltag und stehen für Fragen zur Verfügung.

Wirtschaftspark Breitensee
Mit dem Wirtschaftspark Breitensee realisierte die Wien Holding auf dem Areal eines alten Gewerbehofes in der Goldschlagstraße im 14. Bezirk ein neues Zentrum für die Wiener Wirtschaft mit Büros, Ateliers, Veranstaltungsräumen, Lager und Werkstätten. Vielseitige Grundrisse lassen Raum für Flexibilität und maßgeschneiderte individuelle Gestaltung. Die Neuinterpretation des Gewerbehofs verbindet Gewerbe- und Büroflächen, großzügige Kommunikationsbereiche und Freiflächen. Der als glasüberdachtes Atrium gestaltete Veranstaltungsraum "CUBE14" im Herzen des Neubaus sowie ebenerdige Seminarräume bieten barrierefreien Raum für jeden Event. Eine öffentliche Tiefgarage und ein Gastronomie- und Cateringangebot komplettieren das Angebot des Standortes.

Weitere Informationen:
www.gruendeninwien.at
www.wp-breitensee.at

www.unit-wien.at

DER WEG ZUR WSE

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG

NEWSLETTER