Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

WIENER MESSE BESITZ GMBH / FACILITY MANAGEMENT

DIE PROJEKTE DER WSE

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
 
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Robert Nowak
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Andreas Meinhold
 
Prokurist 
DI Rainer Loos

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

RECHENZENTRUM DER STADT WIEN

Ein neues Rechenzentrum für die Stadt Wien.

An einem sicheren Ort

Das Rechenzentrum der Stadt Wien im RZ@Star22 erfüllt höchste Kriterien für Betriebssicherheit.

Das Rechenzentrum der Stadt Wien liegt im 22. Bezirk in Neu Stadlau. Dort ist unter Federführung der Wien Holding in den vergangenen Jahren auf einer ehemaligen Industriebrache ein neuer Stadtteil mit Platz für Leben und Arbeiten entstanden. Im RZ@Star22 betreibt seit 2013 die MA14 ihr Data-Center – auf dem neuesten Stand der Technik mit hoher Leistung, Sicherheit und Verfügbarkeit. Jetzt beheimatet es die neu geschaffene Magistratsabteilung 01 (MA01), in der die IT-Abteilungen der Stadt Wien (MA14, KAV- und AKH-IT) zusammengelegt wurden.

Das Rechenzentrum in der Donaustadt hat wiederholt die höchsten Kriterien für Betriebssicherheit nach dem Datacenter Star Audit 3.1 des eco Verbands der Deutschen Internetwirtschaft erfüllt. Bei der Re-Zertifizierung Ende 2017 wurde es erneut mit fünf von fünf möglichen Sternen für Betriebssicherheit und einem zusätzlichen grünen Stern für Energieeffizienz ausgezeichnet.

Betrieb gewährleistet

Das Rechenzentrum der Stadt Wien ist so aufgebaut, dass jede Komponente (auch im laufenden Betrieb) ohne Einschränkungen gewartet und - wenn notwendig - getauscht werden kann. Sogar gleichzeitig auftretende Fehler in unterschiedlichen Komponenten können ohne Betriebsunterbrechungen behoben werden. Seit der Inbetriebnahme war der Betrieb noch keine einzige Sekunde beeinträchtigt.

Verantwortlich für die gute Arbeit der vergangenen Jahre sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller beteiligten Organisationen. Die Zusammenarbeit zwischen der Betreibergesellschaft, der Nutzerin und dem Facility Management funktioniert einwandfrei und sehr erfolgreich.

Effizient und grün

Der ressourcenschonende Betrieb des Rechenzentrums wurde von den AuditorInnen des Datacenter Star Audit mit einem zusätzlichen, grünen Stern ausgezeichnet. Energieeffizienz und Nachhaltigkeit waren bei der Planung und Errichtung des Rechenzentrums wichtig und werden im laufend Betrieb tagtäglich umgesetzt. Damit ist das Rechenzentrum der Stadt Wien auch ein „Approved Energy Efficient Datacenter“.

Download Infofolder RZW

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

2020  |  2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008

VIRTUELLER RUNDGANG DURCH DIE VS NOVARAGASSE

20.Juli 2020

Online-Besuch in WIP-Projekt mit allen Details zum Bauvorhaben. 

WIEN DREHT AUF! - AUCH IN OBERLAA

7.Juli 2020

Eine Hauptbühne des Kultur- und Kunstfestivals "Wien dreht auf!" steht am WSE-Areal in Oberlaa.

VIOLA PARK: NEUES STADTQUARTIER VOR UMSETZUNG

18.Juni 2020

Wohnen, Lernen und Arbeiten beim Stadion der Wiener Austria.

NEUER STADTGÄRTEN-LAGERPLATZ

4.Juni 2020

Modern und naturnah: 2.000 Lärchenlatten als Außenhülle am Gürtelmittelstreifen in Margareten.

VS NOVARAGASSE/BLUMAUERGASSE FERTIG GESTELLT

10.Mai 2020

Zehn neue Klassenräume für den Schulstandort in der Leopoldstadt.

NEU LEO: EHEMALIGES TRAFOGEBÄUDE SANIERT

4.Mai 2020

Der Stadtteil Neu Leopoldau wächst: Das neue Quartierzentrum ist baulich fertig gestellt, weitere Wohnungen werden übergeben.

CORONA-VIRUS: ERREICHBARKEIT DER WSE-GRUPPE

31.März 2020

Die WSE-Gruppe bleibt für Sie - per Mail und telefonisch - weiter erreichbar.

LEBENSQUALITÄT IN FAVORITEN

31.März 2020

Wohnen, Lernen und Arbeiten im Viola Park gleich neben dem Stadion der Wiener Austria.

NEU LEO: TEILFLÄCHE "TAUSCHEKGASSE/PETRITSCHGASSE" VERKAUFT

11.März 2020

Interessentensuche für denkmalgeschützte Bauten wird heuer gestartet.

GLEICHENFEIER IN DER SCHULE GRUNDÄCKERGASSE

3.März 2020

In Favoriten wird eine Schule mit 13 Volksschul- und 12 NMS-Klassen errichtet.

VIDEO: EINE SCHULE WÄCHST

18.Februar 2020

Am Enkplatz in Simmering hat die WIP 17 neue Klassen und vier unterirdische Null-Energie-Turnsäle gebaut. Die Entstehung sehen Sie hier.

DER WEG ZUR WSE

NEWSLETTER

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG