Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

WIENER MESSE BESITZ GMBH / FACILITY MANAGEMENT

DIE PROJEKTE DER WSE

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Robert Nowak
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Andreas Meinhold
 

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

HAUS DER MUSIK


Copyright: Haus der Musik

Als Dienstleister betreut die WSE das Haus der Musik. Rechtzeitig zum 20-jährigen Geburtstag hat die Fassade ein Facelift erhalten.

Im Juni 2000 wurde das Haus der Musik in der Seilerstätte im ersten Wiener Gemeindebezirk als erstes österreichisches Musik- und Klangmuseum eröffnet. Das Haus der Musik ist ein modernes, interaktives Klangmuseum in der Wiener Innenstadt und bietet neue, innovative Zugänge zum Thema Musik. Auf sechs Etagen erwartet die BesucherInnen eine faszinierende Welt der Musik und Klänge. 

Im Jahr 2019 wurde die denkmalgeschützte Fassade des Gebäudes in enger Abstimmung mit der Betreiberin und mit dem Bundesdenkmalamt für das 20-jährige Jubiläum im Jahr 2020 auf Hochglanz gebracht. Nach eingehender Prüfung durch Sachverständige hat sich das Projektteam auf eine Reinigung der Fassade mit schonenden, weichen Trockensaugern festgelegt. Abplatzungen an den Außenfenstern wurden schonend ausgebessert, ein einheitliches Bild damit wieder hergestellt.

Da im Zuge der Arbeiten die Fassade komplett eingerüstet werden musste, hat die WSE in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt eine denkmalpflegerische Kartierung der gesamten Fassade durchgeführt. Im Zuge der Arbeiten wurde auch die Beleuchtung an der Außenfassade erneuert und die im Innenhof des Hauses der Musik befindliche Steinverkleidung erneuert und saniert.

www.hausdermusik.at

Adresse
Seilerstätte 30, 1010 Wien

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

DER WEG ZUR WSE

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG

NEWSLETTER