Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

DIE PROJEKTE DER WSE

NEU MARX

Ein Nutzungsmix aus Medien, Forschung, Technologie, Kunst, Kultur und Entertainmaint machen Neu Marx zum lebendigen Zentrum Wiens.

NEU LEOPOLDAU

Wo früher die Gasversorgung für weite Teile Wiens sichergestellt wurde, wird künftig gewohnt und gearbeitet. Neu Leopoldau – Leben und viel Grün im ehemaligen Gaswerk.

www.neuleopoldau.at

OBERLAA - AM KURPARK

15 Minuten in die Innenstadt - 15 Sekunden in die Natur: Mit dem Projekt "Klimafit leben an der U1" werden In Wien Oberlaa in den kommenden Jahren rund 750 neue Wohnungen errichtet. Belebt wird das Areal durch Gastronomie, soziale Infrastruktur und Nahversorgung.

OBERLAA - AN DER KUHTRIFT

Nahversorgung, Gastronomie, Gewerbe und ein Park & Ride-Angebot im Sockelbereich, Wohneinheiten für dauerhaftes und temporäres Leben sowie Büros in den oberen Etagen: Das neue Gebäude auf der Liegenschaft An der Kuhtrift direkt an der Laaerbergstraße und der U-Bahnlinie U1 in Oberlaa wird ein vielseitig genutzter neuer Hotspot in Favoriten.

VIOLA PARK

Wohnen, Lernen und Arbeiten im Viola Park gleich neben dem Stadion der Wiener Austria.

OTTO-WAGNER-AREAL

Eine Universität, Unterkünfte für Studierende, Bildungseinrichtungen, Kunst und Kultur sowie viel Platz für die Bevölkerung und BesucherInnen: Das Otto-Wagner-Areal wird zum Ort für Alle.

EISRING SÜD

Bei der Sanierung der Eishalle und Außen-Eisanlagen sowie dem Neubau einer Sport- und Fun-Halle auf dem Areal Eisring Süd bei der Windtenstraße setzt die WSE auf klima- und umweltfreundliche Technologie und höchsten Komfort für die Nutzer.

DIVERSE PROJEKTE

Wenn die WSE nicht eigene Projekte entwickelt, arbeitet sie als Kreativpool, als „Entwicklungshelfer“ oder als Eigentümervertreterin bei Behördenverfahren.

ARCHIV

Erfolgreich abgeschlossene Projekte in der Immobilienentwicklung

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH

Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Andreas Meinhold
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Michael Stangl

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

GROSSMARKT WIEN

Der Großmarkt Wien wurde am 1. Jänner 2019 an die neu gegründete Großmarkt Wien Betrieb GmbH, einem Tochterunternehmen der WSE Wiener Standortentwicklung, übertragen. 

Der Großmarkt Wien ist mit einer Fläche von 30 Hektar Österreichs bedeutendster Großhandelsstandort für Lebensmittel und Blumen. Seit Jänner 2019 verwaltet die GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH, eine WSE-Tochtergesellschaft, das Marktareal.

Mit Sitz in Inzersdorf und bestem Verkehrsanschluss (A2, S1) hat der Großmarkt Wien eine große wirtschaftliche Bedeutung für die Stadt Wien bis Linz und Graz. Jährlich werden rund 400.000 Tonnen Ware umgeschlagen, die eine qualitätsvolle und rasche Nahversorgung garantieren. Das Leben am Großmarkt startet bereits ab ca. 2.00 Uhr morgens, wo sich Großhandel, ErzeugerInnen, ImporteurInnen und WiederverkäuferInnen treffen. Auch die Gastronomie und Hotellerie bezieht ihre Ware aus einer unvergleichbar hohen Produktvielfalt an Obst, Gemüse, Blumen, Fleisch, Fisch, Eiprodukten und sonstigen Lebensmitteln.

Neue Betriebsgesellschaft

Der Großmarkt Wien mit 25 MitarbeiterInnen im Büro und im Facility Management wurde am 1. Jänner 2019 von der MA59 (Marktservice und Lebensmittelsicherheit) an die neu gegründete GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH übertragen. Die Aufgabe des Unternehmens ist es, die vorhandenen Flächen und Gebäude zu verwalten und zu vermieten sowie notwendige Verbesserungen der Infrastruktur durchzuführen. Mit dem Ziel, den Großmarkt Wien in seiner Funktion als Warendrehscheibe in der Großregion Wien zu stärken und auszubauen.

In den nächsten Jahren werden – bei laufendem Betrieb – notwendige Sanierungen und Modernisierungen am Areal durchgeführt. Gleichzeitig optimiert die GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH das Liegenschaftsmanagement und erarbeitet ein neues Verkehrskonzept. 

Wichtig sind der GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH Themen wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit, zum Beispiel bei der Reinigung oder bei der Müllvermeidung. Auch die Wiener Tafel, die am Marktareal ansässig ist, leistet einen wertvollen Beitrag. Hier wird Obst und Gemüse der GroßhändlerInnen, das noch genusstauglich ist, gerettet und verwertet. 

Kontakt:
GMW Großmarkt Wien Betrieb GmbH 
Laxenburger Straße 367  
A-1230 Wien 
Telefon: +43 1 890 20 20 
Mail: office@grossmarkt-wien.at

www.grossmarkt-wien.at

 

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

2022  |  2021  |  2020  |  2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008

SPATENSTICH FÜR SPORT & FUN HALLE PRATERSTERN

11.Juli 2022

Moderne Freizeitsporthalle geht im Herbst 2023 in Betrieb. Klimafreundlicher Holzbau mit Dach- und Fassadenbegrünung.

VIOLA PARK: NACHHALTIGER RÜCKBAU EHEMALIGER WERKSTÄTTEN

29.Juni 2022

Mit einem Wiederverwertungsanteil von 99,78 Prozent und weiteren Maßnahmen werden knapp 400 Lkw-Fahrten vermieden.

SCHULNEUBAU IN DER MEISSNERGASSE SCHREITET VORAN

28.Juni 2022

Insgesamt 24 neue Bildungsräume für Volks- und Mittelschule.

VIOLA PARK: FRANZ UND SUE PLANEN SPORTGYMNASIUM

31.Mai 2022

Das Wiener Architekturbüro Franz und Sue ZT hat den Wettbewerb der BIG zum Bau der Schule im Viola Park gewonnen.

BAULÜCKENKONZERTE - SAISON 6

16.Mai 2022

Die erfolgreiche Baulückenkonzert-Reihe gastiert erneut in Neu Marx und Oberlaa.

DONAUSTADT: DACHGLEICHE BEI SCHULNEUBAU

10.Mai 2022

In der Langobardenstraße baut die WIP eine ganztägig geführte Volks- und Mittelschule.

KLIMAFIT LEBEN AN DER U1

7.April 2022

15 Minuten in die Innenstadt - 15 Sekunden in die Natur: Ein neues Wohnquartier in Favoriten mit viel Grün stellt sich vor. 

NEU LEO: VOM GASWERK ZUM "JUNGEN WOHNEN"

5.April 2022

Eine neue Projektdokumentation zeigt die Entwicklung von der Industriebrache zum neuen Stadtteil.

SANIERUNGSSTART IM THEATER AN DER WIEN

14.März 2022

Rund 60 Millionen Euro für Generalsanierung und Modernisierung  - Wiedereröffnung im Herbst 2024 geplant.

BILDUNGSBAUTEN FÜR FLORIDSDORF

1.März 2022

Drei neue Schulen, ein Kindergarten und ein Jugendzentrum in der Hinaysgasse ergänzen die Bildungsmeile Franklinstraße.

SANIERTE RUNDTURNHALLE ERÖFFNET

18.Februar 2022

1.400 Quadratmeter Sport- und Bewegungsflächen für Schüler*innen und Vereine. Tribünen für bis zu 500 Zuschauer*innen.

NEU LEO IST OFFIZIELL IBA-QUARTIER

17.Februar 2022

Beispiel für moderne Stadtentwicklung und neue Ansätze im Bau.

WIP - BAUEN FÜR DIE MENSCHEN

25.Jänner 2022

Die Wiener Infrastruktur Projekt GmbH schafft neben Bildungsräumen nun auch Sportstätten, Wohnbauten und Kulturstätten.

DUSIKA-STADION: ABBRUCH DES DACHS

21.Jänner 2022

Mit einem lauten Krachen ist das Dach planmäßig in sich zusammengebrochen. Schon im Mai findet der Spatenstich für die neue Sport Arena Wien statt.

DER WEG ZUR WSE

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG

NEWSLETTER