Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

WIENER MESSE BESITZ GMBH / FACILITY MANAGEMENT

DIE PROJEKTE DER WSE

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Robert Nowak
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Andreas Meinhold
 

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

WIRTSCHAFTSPARK BREITENSEE

Bild vergrößern
Foto: Rita Newman/Illustration: Barbara Nedved


Copyright: Rita Newman

Im Wirtschaftspark Breitensee finden Medienschaffende, Kreative und Gewerbebetriebe perfekte Bedingungen vor.
 

Unter einem Dach

Als Wirtschaftsstandort hat das Areal im 14. Bezirk in der Goldschlagstraße eine lange Tradition. Schon im 19. Jahrhundert wurden an der Adresse Goldschlagstraße 172 Telefonapparate gebaut. Spritzguss- und metallverarbeitende Betriebe sowie Kleinunternehmen aus der Druck- und Beschichtungsbranche erzeugten ihre Produkte. Die alten Backsteingebäude von damals wurden in das neue Gesamtkonzept integriert. Heute arbeiten hier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Medienbetrieben, Kreativunternehmen und Firmen aus der Technologie und Produktion.

Ausbau in Etappen

Der Ausbau des Gewerbehofes zum neuen Wirtschaftspark erfolgte in mehreren Etappen. In der ersten Bauphase wurde der Innenhof des alten Gewerbehofes entkernt, der ehemalige Fabrikschlot abgetragen sowie ein neuer Haupteingang mit einer neuen Zufahrt errichtet. In der zweiten Phase wurde der alte Backsteinbau schonend revitalisiert und um zwei Etagen aufgestockt. Finalisiert wurde das Projekt mit der Errichtung des Neubautrakts, der im September 2013 in Betrieb genommen wurde. Gebaut wurde auch eine Tiefgarage im Innenhof mit insgesamt 243 Stellplätzen, davon mehr als 100 Volksgaragen-Plätze. Mittlerweile arbeiten 40 Unternehmen mit über 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort.

Wenn Altes mit Neuem verschmilzt

Das architektonische Konzept stammt von holodeck architects, deren Entwurf im Jahr 2007 siegreich aus dem städtebaulichen Wettbewerb hervorgegangen ist. Nach dem Motto „Traditionelles trifft auf Modernes“ wurden bei der Gestaltung die Strukturen, Funktionen und Formen eines klassischen Gewerbehofes neu interpretiert. Altes und Neues ist hier zu einer kompakten Einheit verschmolzen. Neue Freiflächen und Höfe sind entstanden, die das Arbeitsumfeld entscheidend verbessern. Eine brückenartige Konstruktion verbindet den Neubau mit dem alten Backsteinbau.

www.wp-breitensee.at 

Download Broschüre, PDF

Adresse
Goldschlagstraße 172, 1140 Wien

Ansprechpartner
DI Robert Egle

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

2021  |  2020  |  2019  |  2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008

"WIENWOOD 21" FÜR KIGA PÖTZLEINSDORF

6.Oktober 2021

Der Neubau der drei Gebäude des Kindergartens Pötzleinsdorf ist mit dem Wiener Holzbaupreis ausgezeichnet worden.

NEUER SCHULRAUM IN OTTAKRING

13.September 2021

Erweiterung und Sanierung der Schulen Landsteinergasse und Wiesberggasse fertig gestellt und feierlich eröffnet.

OTTO-WAGNER-AREAL: MUSTERFASSADENFLÄCHE WIRD SANIERT

10.August 2021

Planungen für erste Pavillon-Sanierungen gestartet.

FLEXIBEL UND WIEDERVERWENDBAR

27.Juli 2021

"Monti", die mobile Schule, übersiedelt nach Floridsdorf. Nachhaltige Lösung für modernen, temporär nutzbaren Schulraum.

DUSIKA-STADION: TRIBÜNENSTÜHLE SUCHEN NEUE BESITZER

14.Juli 2021

Rückbau des Ferry-Dusika-Stadions wird ökologisch und sozial gestaltet: Stadt Wien setzt auf Social Urban Mining mit BauKarussell und kurbelt Kreislaufwirtschaft an.

KLIMASCHUTZ-MUSTERPROJEKT AM EISRING SÜD ERÖFFNET

8.Juli 2021

2000 Quadratmeter Platz für Bewegung und modernste Haustechnik in der neuen Sport & Fun Halle.

OPEN AIR-FEELING BEI DER WSE

28.Juni 2021

Wenn es Sommer wird in Wien, werden Neu Marx und Oberlaa zu Kulturhotspots.

SPORT ARENA WIEN: SIEGERPROJEKT GEKÜRT

9.Juni 2021

23.000 Quadratmeter, drei Hallen und multifunktionale Trainingsbereiche für Wiens Sportler.

MESSE WIEN SUCHT ERINNERUNGSSTÜCKE

31.Mai 2021

Wiener Messe Besitz GmbH und Reed Exhibitions feiern 100 Jahre Messe Wien mit Beiträgen aus der Bevölkerung.

SCHULNEUBAU IN DER DONAUSTADT

26.Mai 2021

Ganztägig geführte Volks- und Mittelschule für wachsendes Grätzl.

AN DER KUHTRIFT: LEBEN UND ARBEITEN IN OBERLAA

12.Mai 2021

Direkt an der U-Bahnlinie U1 und in Nachbarschaft zur Therme Wien sowie zum Kurpark Oberlaa entsteht ein moderner, gemischt genutzter Neubau.

NEU LEO: GEMEINSAM (MEHR ER-)LEBEN

4.Mai 2021

Im wachsenden Stadtteil Neu Leopoldau stehen den BewohnerInnen Gemeinschaftsräume im ganzen Areal zur Verfügung.

MEHR PLATZ FÜR DEN SPORT

3.Mai 2021

Die WSE schafft mit dem Neubau der Sport-Arena Wien und der Sanierung von Rundturnhallen die Infrastruktur für mehr Bewegung.

OTTO-WAGNER-AREAL: GENERALPLANERSUCHE

2.März 2021

Zwei Pilotprojekte für Studierendenunterkünfte in Vorbereitung.

ARCHITEKTURPREIS FÜR VS NOVARAGASSE

23.Februar 2021

BigSEE Architecture Award in der Kategorie "Public and Commercial Architecture".

WSE ORDNET IMMOBILIENENTWICKLUNG NEU

11.Jänner 2021

Martin Kalaschek und Stefan Sima leiten seit 1. Jänner 2021 die Abteilung Immobilienentwicklung.

WIENER SCHULEN WERDEN DIGITAL

7.Jänner 2021

WSE-Tochterunternehmen WWP steuert die Umbauarbeiten für flächendeckende WLAN-Versorgung.

DER WEG ZUR WSE

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG

NEWSLETTER