Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

WIENER MESSE BESITZ GMBH / FACILITY MANAGEMENT

DIE PROJEKTE DER WSE

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
 
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Robert Nowak
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Andreas Meinhold
 
Prokurist 
DI Rainer Loos

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

GRUNDSTÜCKSVERKÄUFE IN NEU MARX

Bild vergrößern
Copyright: LBS Redl, Bearbeitung WSE

Die WSE startet die Verwertung der Liegenschaften "NXT Marx" und "Marxquadrat".

Die WSE Wiener Standortentwicklung hat am 6.April die Verwertungsverfahren für die Grundstücke „NXT Marx“ und „Marxquadrat" in Neu Marx gestartet. Es handelt sich um mehrstufige Verfahren mit Bekanntmachung – getrennte Angebote für die beiden Liegenschaften sind möglich. Derzeit ist für beide Liegenschaften eine Widmungsänderung auf Basis des „Städtebaulichen Rahmenplans Neu Marx“ in Vorbereitung.

Das „Marxquadrat“ liegt gegenüber der Litfaßstraße 6 im dritten Wiener Gemeindebezirk. Das unbebaute Grundstück hat eine Fläche von 12.099 Quadratmeter. Als Nutzung ist ein Mix aus Gewerbe und Logistik vorgegeben.

Das Grundstück „NXT Marx“ liegt zwischen dem T-Center und der Marx Halle in der Karl-Farkas-Gasse, zum Verkauf gelangt eine Teilfläche von ca. 3.500 Quadratmetern. Auch diese Liegenschaft ist derzeit unbebaut und soll künftig einem Hotelbetrieb Platz bieten.

Die Unterlagen können unter www.wse.at (NXT Marx und Marxquadrat) behoben werden. Bis 27. April 2018 müssen die Interessensbekundung und die Vertraulichkeitserklärung abgegeben werden. Die Angebotsabgabe ist bis 15. Juni 2018 möglich.

DER WEG ZUR WSE

NEWSLETTER

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG