Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

WIENER MESSE BESITZ GMBH / FACILITY MANAGEMENT

DIE PROJEKTE DER WSE

WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH
Projekte für Wien aus einer Hand

Wien zählt seit vielen Jahren zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und steht regelmäßig an der Spitze internationaler Metropolen-Rankings. Dies ist auch der hervorragenden Infrastruktur zu verdanken, deren konsequenter Ausbau ein besonderes Anliegen der Stadt ist. Die WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH ist seit Jahren beratend im Bauprojektmanagement ein verlässlicher Partner in der Errichtung von Bildungs- und anderen Infrastruktureinrichtungen. 
 
Die Vorteile für den/die AuftraggeberIn
 
  • Zeitliche und wirtschaftliche Effizienz
  • Minimierung der Schnittstellen
  • Höchste Qualitätsstandards
  • Kontinuierliche Projektentwicklung und –umsetzung
  • Eine AnsprechpartnerIn für alle projektrelevanten Angelegenheiten
 
Geschäftsführung
DI Robert Nowak
Ing. Mag. (FH) Karl Schindelar, MBA
DI Andreas Meinhold
 
Prokurist 
DI Rainer Loos

PROJEKTLISTE

PROJEKTE IN AUSFÜHRUNG

PROJEKTE IN PLANUNG

ABGESCHLOSSENE PROJEKTE

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

541 STELLPLÄTZE FÜR NEU MARX

Bild vergrößern
Copyright: List Gruppe 

In Neu Marx hat direkt unter der Brückenkonstruktion der Südosttangente die Hochgarage Neu Marx eröffnet.

Mit der Fertigstellung des Projektes wurden 541 PKW-Stellplätze für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umliegender Büros sowie Bewohner und Besucher geschaffen. 14 Stellplätze im Erdgeschoss sind – in Kooperation mit Wien Energie – mit Stromtankstellen für E-Autos ausgestattet. Es gibt 11 behindertengerechte Stellplätze und zusätzlich 36 Stellplätze für einspurige Fahrzeuge. Die Beleuchtung erfolgt durch moderne LED Leuchten, die ein Drittel weniger Strom als herkömmliche Leuchtmittel verbrauchen und eine doppelt so lange Lebensdauer haben. Das Bauwerk wurde von der Wiener Stadtentwicklungsgesellschaft WSE konzipiert und von der List Gruppe umgesetzt.

Garage direkt unter der A 23 - Südosttangente 
Das Erdgeschoß verfügt über 304 Parkplätze und ist teilweise mit den drei weiteren Parkebenen überdacht. Die erste, zweite und dritte Parkebene werden über eine Rampe erschlossen und sind barrierefrei über eine Aufzuganlage erreichbar.
 
Die Ein- und Ausfahrt der Hochgarage befindet sich an der Hermine-Jursa-Gasse 11 gegenüber der Rinderhalle. Der vierstöckige Bau steht direkt unter der Südosttangente/A 23 und ist über die Autobahnabfahrt St. Marx sowie von der Simmeringer Hauptstraße auf Höhe des T-Centers bequem erreichbar. Sowohl Dauer- als auch Kurzparker haben die Möglichkeit, ihre Fahrzeuge in der Garage sicher abzustellen.
 
Tarife und Konditionen sind der Homepage www.boe-parking.at zu entnehmen, über die sich Interessenten an einem Abstellplatz auch anmelden können.

DER WEG ZUR WSE

NEWSLETTER

IMPRESSUM & DATENSCHUTZERKLÄRUNG