Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

FACILITY MANAGEMENT

GESELLSCHAFTER UND TOCHTERUNTERNEHMEN

DIE PROJEKTE DER WSE

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

STIERTOR IN NEU MARX WURDE RESTAURIERT

Bauarbeiten an den Skulpturen sind abgeschlossen
 

Die mächtigen Skulpturen des denkmalgeschützten Stiertors in der Viehmarktgasse sind in den vergangenen Monaten aufwändig restauriert worden. Der Eingang zum ehemaligen Schlachthof St. Marx und zum heutigen Neu Marx, dem wachsenden Standort für Medien, Kreativwirtschaft, Forschung und Technologie,wurde nun fertiggestellt.

Die steinernen Stiere, 1883 geschaffen von Bildhauer Anton Schmidgruber, sind eindrucksvolle Relikte aus der Zeit des alten Wiener Schlachthofs und Zentralviehmarkts. Auf dem rechten Pfeiler steht ein ungarisches Steppenrind mit einem Hirten, links ein Pinzgauer Rind mit einem Fleischergesellen.

Videobeitrag "Wien Holding aktuell"

DER WEG ZUR WSE

SITEMAP

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG