Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

FACILITY MANAGEMENT

GESELLSCHAFTER UND TOCHTERUNTERNEHMEN

DIE PROJEKTE DER WSE

IMMOBILIENANGEBOTE

PRESSE

OASE22+: ANRAINERINNENINFORMATION ZU GEPLANTEN NEUBAUTEN

Vis á vis der OASE22 wird eine rund drei Hektar große, derzeit unbebaute und weitgehend ungenutzte Fläche zu neuem Leben erweckt.

Mitte November fand dazu eine AnrainerInneninformationsveranstaltung statt, bei der die Projektbetreiber die Pläne vorstellten. Rund 150 Interessierte folgten der Einladung der WSE Wiener Standortentwicklung.

Das Projektgebiet der OASE 22+ befindet sich im Stadterweiterungsgebiet STAR22 an der Adelheid-Popp-Gasse bzw. Makebagasse  in unmittelbarer Nähe der Erzherzog-Karl-Straße sowie Stadlauer Straße in Wien-Donaustadt. Als Ergänzung zum benachbarten Wohnprojekt OASE22 soll OASE22+ mit einer gemischten Nutzungsstrukturen entstehen. Neben einer qualitativ hochwertigen Wohnbebauung soll im Projektentwicklungsgebiet ausreichend Raum für Nahversorgungseinrichtungen sowie soziale und gewerbliche Infrastruktur geboten werden.

Im Zuge der öffentlichen Auflage des Flächenwidmungsplanes konnten die AnrainerInnen nun die konkreten Pläne einsehen und Fragen an die ExpertInnen richten. Die rechtsgültige Flächenwidmung wird im März 2017 erwartet. Derzeit laufen die Abstimmungen mit dem wohnfonds_wien für die Vorbereitung eines Bauträgerwettbewerbs, der in der Folge gestartet wird. Im Jahr 2020 sollen die ersten Wohnungen bezugsfertig sein.

DER WEG ZUR WSE

SITEMAP

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG