Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

FACILITY MANAGEMENT

GESELLSCHAFTER UND TOCHTERUNTERNEHMEN

DIE PROJEKTE DER WSE

PREYERGASSE


Copyright: Stadt Wien, MA18

Eingebettet in das Hietzinger Stadtleben, an der Schwelle zum Grüngürtel um Wien und zugleich optimal an den öffentlichen Verkehr angebunden: In der Preyergasse ist alles möglich.

Städtisches Leben, Naherholung und gute Erreichbarkeit: Diese scheinbaren Widersprüche zeichnen das rund 2,2 Hektar große Projektentwicklungsgebiet im Bereich der Straßenzüge Preyergasse und Lainzer Straße aus. Die Lage am Verkehrsknotenpunkt zwischen S-Bahn, Straßenbahn und Buslinien bietet die Chance für eine neue Form urbaner Zentralität – eine Neuinterpretation von Dorfplatz und Landmark.

Als Basis für ein erstes Entwicklungskonzept wurde bereits im Jahr 2011 ein Europan Wettbewerb durchgeführt. Junge ArchitektInnen haben sich dabei den beiden zentralen Herausforderungen bei der Planung des Areals gestellt: Zum einen geht es um die Neuformulierung der geografischen Lage in Hietzing, zum anderen um die Inszenierung als Verkehrsknotenpunkt sanfter – „neuer“ – Mobilität. Das Ergebnis dient als Basis für ein Klausurverfahren, welches die Grundlage für Flächenumwidmung erarbeitet.

Ziel der Entwicklung ist es, für das Projektgebiet ein räumliches Gefüge zu erarbeiten, das auf drei Nutzungsfeldern beruht: Raum für Mobilität, Raum für Wohnen und Raum für urbane Einrichtungen.

Eckdaten
Grundstücksgröße: 14.500 Quadratmeter

Adresse

Lainzerstraße 172+173 und Preyergasse 1130 Wien

Ansprechpartner
DI Heribert Fruhauf

 

IMMOBILIENANGEBOTE

EICHENSTRASSE

ANKÜNDIGUNG STRUKTURIERTES VERKAUFSVERFAHREN
Grundstücksverkauf für Gewerbe und Wohnen
Eichenstraße 1, 1050 / 1120 Wien

EICHENSTRASSE

PRESSE

2018  |  2017  |  2016  |  2015  |  2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008

VOLKSSCHULE KORBGASSE WIRD ERWEITERT

19.Juni 2018

Die offene Volksschule Korbgasse in Liesing wird von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH um zehn Klassen erweitert.

BAUPROJEKT ANSCHÜTZGASSE FERTIG GESTELLT

5.Juni 2018

Das Büro- und Wohnhaus in der Anschützgasse ist eines der ersten Amtshäuser vorwiegend in Holzbauweise.

DACHGLEICHE IM BILDUNGSGRÄTZL SPIELMANNGASSE

1.Juni 2018

20 neue Klassen für die Volksschule und Neue Mittelschule in Wien-Brigittenau.

GUTE TÖNE IN DEN BAULÜCKEN

22.Mai 2018

Im Rahmen des WIR SIND WIEN.Festival der Bezirke wird wieder auf WSE-Liegenschaften musiziert.

FINALER SCHRITT IN NEU STADLAU

18.Mai 2018

Auf den ehemaligen Waagner-Biro-Gründen im 22. Gemeindebezirk wird mit der OASE22+ das Stadtquartier komplettiert.

NEUES ZENTRUM FÜR INKLUSIV- UND SONDERPÄDAGOGIK

9.Mai 2018

Aus dem ehemaligen Kundenzentrum von Wiener Wohnen in der Opfermanngasse 1 im 16. Wiener Gemeindebezirk wird ein Zentrum für Inklusiv- und Sonderpädagogik.

ERWEITERUNG DER VOLKSSCHULE NOVARAGASSE

16.April 2018

Der Realisierungswettbewerb für die Schulerweiterung in der Novaragasse 30 ist abgeschlossen.

GRUNDSTÜCKSVERKÄUFE IN NEU MARX

6.April 2018

Die WSE startet die Verwertung der Liegenschaften "NXT Marx" und "Marxquadrat".

NEUES SCHULZENTRUM FÜR MEIDLING

3.April 2018

Der Realisierungswettbewerb für ein Teilprojekt des Schulzentrums in Meidling ist abgeschlossen.

EIN STERN FÜR DIE CARLBERGERGASSE

12.März 2018

Der Realisierungswettbewerb für das Schulprojekt in der Carlbergergasse in Wien-Liesing ist abgeschlossen. Der Neubau soll vom Büro Klammer Zeleny ZT umgesetzt werden.

ZERTIFIZIERUNG FÜR RZ@STAR22

1.März 2018

Rechenzentrum der Stadt Wien erfüllt erneut höchste Kriterien für Betriebssicherheit.

MITTELSCHULEN ENKPLATZ WERDEN AUSGEBAUT

1.März 2018

WIP ermöglicht neue Räume und smarte Ideen für die beiden Schulen in Simmering.

NEUES SICHERHEITSKONZEPT FÜR MESSE WIEN

19.Februar 2018

Ergänzende Maßnahmen für die Sicherheit der jährlich rund 740.000 Gäste. Wiener Messe Besitz GmbH und Reed Exhibitions setzen Empfehlungen um.

SPATENSTICH IN DER VS SCHÜTTAUSTRASSE

25.Jänner 2018

Die Volksschule Schüttaustraße wird von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH um fünf Klassen erweitert.

MARX HALLE: MIT NUTZUNGSMIX IN DIE ZUKUNFT

10.Jänner 2018

Der bisherige Zwischennutzer Hey-U baut die denkmalgeschützte Halle weiter aus.

DER WEG ZUR WSE

SITEMAP

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG