Wien Holding
WSE

DIE WSE WIENER STANDORTENTWICKLUNG GMBH

GESCHÄFTSLEITUNG

PROJEKTMANAGEMENT / PROJEKTCONTROLLING

IMMOBILIENENTWICKLUNG

BAUPROJEKTMANAGEMENT

LIEGENSCHAFTSMANAGEMENT

RECHT

PERSONAL

FINANZEN & BETEILIGUNGSMANAGEMENT

ASSISTENZ & EMPFANG

UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION

FACILITY MANAGEMENT

GESELLSCHAFTER UND TOCHTERUNTERNEHMEN

DIE PROJEKTE DER WSE

IMMOBILIENANGEBOTE

EICHENSTRASSE

STRUKTURIERTES VERKAUFSVERFAHREN
Grundstücksverkauf für Gewerbe und Wohnen
Eichenstraße 1, 1050 / 1120 Wien

EICHENSTRASSE

Sobald Sie den Zugangscode erhalten haben füllen Sie bitte folgende Felder aus um alle Informationen und Unterlagen zu dieser Ausschreibung zu erhalten:

PRESSE

MESSE WIEN IST "HEALTHY VENUE"


Reed-CEO Benedikt Binder-Krieglstein (re.) und Leiterin Gastveranstaltungen der Messe Wien Martina Candillo (li.) nehmen die Healthy-Venue-Auszeichnung entgegen. (Copyright: Reed Exhibitions)

Die Messe Wien ist das bisher einzige Veranstaltungszentrum Österreichs mit dem Titel "Healthy Venue".

Ab sofort ist das von Reed Exhibitions betriebene Messe Wien Exhibitions & Congress Center das erste und bisher einzige Veranstaltungszentrum Österreichs, das den Titel „Healthy Venue“ (zu Deutsch: gesunder Veranstaltungsort) der World Obesity Federation tragen darf. Damit ist die Messe Wien, die im Eigentum der Stadt Wien ist und von der zur Wien Holding-Gruppe gehörenden Wiener Messe Besitz GmbH (MBG) verwaltet wird, eine von bisher nur vier Healthy Venues in Europa und die fünfte weltweit mit diesem Titel. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir hierzulande Vorreiter in Sachen gesunde Veranstaltungen sind“, sagt Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions Österreich. 

 

Der Griff zu ungesundem Essen und zuckerhaltigen Getränken ist während Messen, Kongressen und Meetings nichts Ungewöhnliches. Das betrifft Teilnehmer*)von Messen und Kongressen aber auch Mitarbeiter. Diese bewegen sich stressbedingt zu wenig und sind fast ausschließlich künstlichem Licht ausgesetzt. Das erzeugt Stress und dämpft das Wohlempfinden. In den letzten Monaten hat Reed Exhibitions daher mit der World Obesity Federation zusammengearbeitet, um als Betreiber der Messe Wien alle Kriterien des Titels Healthy Venue zu erfüllen. „Gerade die Nähe zur grünen Lunge Wiens, dem Wiener Prater, hat uns angespornt, eine Healthy Venue zu werden. Jetzt freuen wir uns darauf, gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden Taten folgen zu lassen und fortan gesündere Verpflegung anzubieten und bei Messen und Kongressen für mehr Bewegung zu sorgen. So leisten wir unseren Beitrag im Kampf gegen die Gesundheits- und Ernährungskiller im Veranstaltungsgeschäft“, erklärt Binder-Krieglstein. 

Gesündere Messen und Kongresse

Als „Healthy Venue“ ermutigt die Messe Wien ihre Besucher und Mitarbeiter während Veranstaltungen dazu, gesünder zu leben und unterstützt Veranstalter bei der Umsetzung. Das betrifft Arbeitsplatzgesundheit, gesunde Verpflegung und mehr Bewegung. Diese drei Faktoren, so betont die World Obesity Federation, fördern die Aufmerksamkeit und Konzentration wie auch die Produktivität. Bei der Verpflegung können Messe Wien Kunden ab sofort aus einem Angebot an gesundem und hochwertigem Essen sowie zucker- und salzreduzierten Speisen ohne gesättigte Fette wählen. Zusätzlich stellt Reed Exhibitions Trinkwasser am gesamten Gelände kostenlos zur Verfügung und bietet verschiedene Möglichkeiten, die Aktivität und Bewegung der Veranstaltungsteilnehmer zu steigern. Das sind unter anderem die An- und Abreise mit dem Fahrrad (z.B. mit dem Citybike Wien, das derzeit drei Entlehnstationen in unmittelbarer Nähe betreibt), Tipps an Teilnehmer für die An- und Abreise zu Fuß, Stehtische bei Konferenzen und Meetings, Bereitstellung von Räumen für Sport, Fitness und Entspannung und Bewerbung und Nutzung der Erholungszonen in der Umgebung, z.B. den Wiener Prater.

 

DER WEG ZUR WSE

SITEMAP

IMPRESSUM

DATENSCHUTZERKLÄRUNG